In Erwartung des Frühlings
In Erwartung des Frühlings
  

RÜCKBLICKE/Nachlese

2018

Fürst Pückler - Schülerpreis 2018

v.l.: Kerstin Havenstein (Stellv. Schulleiterin);

Dr. Sabine Haustein (Seminarkursleiterin); Bernhard Neisener (Vorsitzender);

Mareike Marnitz (2. Preis);

Greta Grüning (2. Preis);

Sarah Jahn (1.Preis);

Dr. Simone Neuhäuser (Kustidin)

Interessieren sich Schüler für Fürst Hermann von Pückler-Muskau?

Die Frage lässt sich so beantworten: 13 Schülerinnen und Schüler des Evang. Gymnasiums Cottbus meldeten sich zum Wissenschafts-Seminarkurs an und schrieben zum vielfältigen Thema "Hermann Fürst von Pückler-Muskau" ihre Seminararbeit.

Die besten Arbeiten wurden nach der schulischen Bewertung einer Jury vorgestellt.

Den mit 300 € dotierten 1. Preis erhielt Sarah Jahn für ihre Seminararbeit „Pückler und die Liebe zum musikalischen Detail“. Der 2. Preis wurde zweimal vergeben. Greta Grüning mit „Pückler im Orient“ und Mareike Marnitz mit „Der grüne Fürst auf der grünen Insel“ nahmen das Preisgeld von jeweils 150 € entgegen. Neben einer Urkunde und Blumen gehörte auch eine lasergravierte Glaspyramide zu den Auszeichnungspräsenten.

Die musische Begleitung der Veranstaltung übernahmen Schüler und Lehrer des Gymnasiums. Herzlichen Beifall gab es auch für  Hannah Schulrath, die das selbst geschriebene heiter-ironische Gedicht

„Der Mitgiftjäger“ vortrug.

Die Preisverleihung bildete den Abschluss einer im November 2016 geschlossenen Kooperationsvereinbarung zwischen unserem Verein, dem Gymnasium und der Stiftung, welche die Schüler fachkundig begleitete.

Die Partner beabsichtigen, die Zusammenarbeit ab dem kommenden Schuljahr fortzusetzen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2007 - 2018 Fürst Pückler Branitz e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt